News
Forschung bei imc

Forschung bei imc: Lehrkräfte weltweit für den digitalen Unterricht fit machen

In gleich zwei neuen Projekten beschäftigt sich das Forschungsteam der imc AG mit der digitalen Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften. Beide Projekte werden von der EU im Rahmen von Erasmus+ gefördert und von imc koordiniert.

Saarbrücken, 19.04.2021

Die Digitalisierung der Schulen kann nur gelingen, wenn auch Lehrkräfte im Umgang mit digitalen Medien und Lerninhalten geschult sind: Davon ist das Team der imc-InnoLabs überzeugt. Daher leitet das Team gleich zwei internationale Forschungsprojekte mit diesem Ziel.

Gemeinsam mit weiteren europäischen Projektpartnern aus Bildungseinrichtungen, Industrie und Wirtschaft stehen qualitativ hochwertige, offene Bildungsressourcen und deren Erstellung durch Lehrkräfte im Fokus. Beide Projekte werden von der EU im Rahmen der Erasmus+ Förderung finanziert.

Automatisierte Empfehlungen für bessere Inhalte

Das Projekt Design-CT ist am 01. April 2021 gestartet und zielt darauf ab, Lehrkräfte aller Klassenstufen dabei zu unterstützen, digitale Lerninhalte pädagogisch sinnvoll selbst zu erstellen. Das Projekt unterstützt Lehrer*innen mit der Vermittlung unterschiedlicher Digitalkompetenzen. Diese werden durch Trainingsprogramme und pädagogische Digitalkits, sowie ein intelligentes Ökosystem vermittelt.

Lehrkräfte sollen beispielsweise bei der Erstellung von Trainings oder Ressourcen automatisierte Empfehlungen und Design-Vorschläge erhalten. Dabei wird die bestehende Plattform der „Lernwelt“ erweitert, die auf dem Learning Management System der imc, der imc Learning Suite beruht.

Communities of Practice für mehr Austausch

Das zweite Projekt namens Open Teach ist im Oktober 2020 gestartet und bietet eine Plattform für Lehrkräfte mit Schwerpunkt auf STEAM-Fächern der Mittel- und Sekundarstufe. Open Teach zielt darauf ab, die Forschung, Implementierung und Evaluierung von qualitativ hochwertigen offenen Bildungsressourcen und Verfahren voranzutreiben.

 

Das Projekt bietet Lehrkräften praktische Online-Kurse zu offenen Bildungsressourcen und Verfahren und stellt ihnen eine Sammlung qualitätsgesicherter offener Bildungsressourcen zur Verfügung. Des Weiteren soll eine transnationale Community of Practice geschaffen werden, über die sich Lehrkräfte aktiv austauschen und bewährte Inhalte teilen können. Die Plattform wird auf Grundlage der imc Learning Suite gebaut und entsprechend erweitert.

Rola Sayegh

Rola Sayegh, Research Project Manager bei imc

Rola Sayegh, die seit 2018 im InnoLabs Team arbeitet, ist in den Projekten die Hauptverantwortliche. Sie sagt: „Wir haben uns über die Bewilligung beider Anträge sehr gefreut. Es ist für uns sehr wichtig, ständig mit Universitäten, Forschungseinrichtungen, aber auch anderen Unternehmen in Kontakt zu bleiben und gemeinsam an solchen Themen zu forschen. Gerade die Ausbildung der Lehrkräfte liegt uns wirklich am Herzen und wir freuen uns darauf, diese Themen gemeinsam mit unseren Projektpartnern voranzutreiben und unserer Expertise aus dem Corporate Learning einbringen zu können.“

Weitere Informationen

Die Projektpartner auf einen Blick:

 

Design CT

imc AG - Koordinator

NUCLIO Núcleo Interactivo de Astronomia (Non-profit NGO for teachers' training, Portugal)

EA Ellinogermaniki Agogi (School with R&D department, Greece)

Lernwelt - Verein zur Förderung moderner Lernsysteme (Germany)

SÜDSCHULE - Grundschule St. Ingbert Südschule (Germany)

 

Open Teach

imc AG - Koordinator

USAAR - University of Saarland, EduTech Department (Germany)

EA Ellinogermaniki Agogi (School with R&D department, Greece)

NUCLIO Núcleo Interactivo de Astronomia (Non-profit NGO for teachers' training, Portugal)

Mehr zu den Forschungsprojekten der imc erfahren.

imc AG

imc ist mit über 20 Jahren Erfahrung, 12 internationalen Standorten und 300 Mitarbeitern führender Anbieter für digitale Aus- und Weiterbildungsprogramme. Experten auf den Gebieten Strategie, Technologie und E-Learning Content arbeiten Hand in Hand, um ganzheitliche sowie maßgeschneiderte E-Learning Lösungen zu bieten – und zwar weltweit. Entstanden als Spin-Off an der Universität des Saarlandes unterstützt imc über 1.200 Unternehmen, öffentliche Institutionen und Bildungseinrichtungen aller Branchen und Größen ganzheitlich bei der Planung und Umsetzung von professionellen digitalen Trainingsstrategien.

PRESSEKONTAKT
Photo of Kerstin Steffen
Kerstin Steffen
Head of Global Marketing & Communications
Photo of Nadine Kreutz
Nadine Kreutz
Communications Manager