News

Vierte imc Schulkooperation im Saarland zur Unterstützung der Schüler*innen bei der Berufsorientierung

Der E-Learning Anbieter imc AG und die Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Dudweiler unterzeichnen eine Kooperationsvereinbarung, deren Ziele eine nachhaltige Nachwuchssicherung im Saarland sowie die Unterstützung der Schüler*innen bei der Studien- und Berufsorientierung sind.

Saarbrücken, Mai 2022

Mit dieser vierten Schulkooperation im Saarland macht die imc einmal mehr deutlich, wie wichtig das Engagement am Standort Saarbrücken ist. „Wir nehmen unsere soziale Verantwortung sehr ernst, deshalb engagieren wir uns in dem Bereich, der uns am nächsten liegt, der Bildung“, so Kerstin Steffen, Director Brand Strategy, des Saarbrücker Unternehmens. Die erste Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Bellevue wurde 2019 geschlossen, im Dezember 2020 folgte eine weitere Kooperation mit dem Gymnasium am Rotenbühl und im November 2021 kam die dritte Kooperation mit dem wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium und Saarlandkolleg (WWGSK) in Saarbrücken hinzu.

 

Auch an der vierten Partnerschule fanden in diesem Jahr bereits Workshops und Vorträge statt – virtuell und vor Ort. Im Januar richtete die imc sowohl einen Vortrag zum Thema Marketing und Kommunikation aus als auch einen Berufsinformationstag für die Oberstufe der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Dudweiler. An beiden Terminen, waren  Mitarbeitende der imc vertreten, die den Schüler*innen auch im Nachgang gerne alle Fragen beantworteten.

kooperationsvereinbarung Gemeinschaftsschule

Kevin Louis, GemS Saarbrücken-Dudweiler; Desirée Stroh, imc; Elisabeth Haupenthal, GemS Saarbrücken-Dudweiler; Jennifer Wilhelm, imc

Auch Kevin Louis, Koordinator für Berufsorientierung an der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Dudweiler,  ist vom Nutzen der Kooperation überzeugt:

 

„Gerade im Hinblick darauf, dass wir das Fach 'Beruf und Wirtschaft' anbieten, sind außerschulische Partner für uns von besonderer Bedeutung, um das Fach praxisnah zu unterrichten. Wir freuen uns in Zukunft diese Zusammenarbeit dank der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung weiter vertiefen und unseren Schüler*innen Einblicke in die digitalen Arbeitswelten der imc bieten zu können. Hier werden wir den Blick auf das neu entstehende Unterrichtsfach 'Informatik' an den saarländischen Gemeinschaftsschulen lenken und auch unseren Leistungskursen im Fach Informatik möchten wir weitere Möglichkeiten eröffnen.“

imc AG

imc ist mit über 25 Jahren Erfahrung, 12 internationalen Standorten und 350 Mitarbeitern führender Anbieter für digitale Aus- und Weiterbildungsprogramme. Experten auf den Gebieten Technologie, E-Learning Content und Strategie arbeiten Hand in Hand, um ganzheitliche sowie maßgeschneiderte E-Learning Lösungen zu bieten – und zwar weltweit. Entstanden als Spin-Off an der Universität des Saarlandes unterstützt imc über 1.300 Unternehmen, öffentliche Institutionen und Bildungseinrichtungen aller Branchen und Größen umfassend bei der Planung und Umsetzung von professionellen digitalen Trainingsstrategien.

PRESSEKONTAKT
Nina Wamsbach
Communications Manager
News

Dritte imc Schulkooperation im Saarland zur Unterstützung der Schüler*innen bei der Berufsorientierung

Der E-Learning Anbieter imc AG und das wirtschaftswissenschaftliche Gymnasium und Saarlandkolleg (WWGSK) in Saarbrücken unterzeichnen eine Kooperationsvereinbarung. Ziel der Kooperation ist die nachhaltige Nachwuchssicherung im Saarland und die Unterstützung der Schüler*innen bei der Studien- und Berufsorientierung.

Saarbrücken, 09. November 2021

Für die imc ist dies bereits die dritte Schulkooperation im Saarland, um ihr Engagement am Standort Saarbrücken weiter zu stärken. „Wir nehmen unsere soziale Verantwortung sehr ernst, deshalb engagieren wir uns in dem Bereich, der uns am nächsten liegt, der Bildung“, sagt Kerstin Steffen, Head of Corporate Communications bei imc. Die erste Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Bellevue wurde 2019 im Rahmen des Herbsttreffens der Landesgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT geschlossen, in deren Landesvorsitz Steffen Mitglied ist. Im Dezember 2020 folgte die zweite Kooperation mit dem Gymnasium am Rotenbühl.

 

Inhaltlich geht es bei der Kooperation mit dem WWGSK zunächst vor allem um digitale und hybride Veranstaltungen, in denen das HR-Team der imc rund um die Themen Berufsorientierung, Bewerbungen und Vorstellungsgespräche aufklärt. Darüberhinaus finden auch fachspezifische Workshops statt, wie zum Beispiel im Profilfach Marketing und Design.

 

Auch Michaela Brinkmann, Schulleiterin am WWGSK, ist vom Nutzen der Kooperation überzeugt: „Für uns als wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium sind Kooperationspartner, wie die imc, Gold wert. Wir können dadurch unseren Schülerinnen und Schülern einen zielführenden Berufs- und Studienwahlprozess garantieren. Eltern erhalten einen strukturierten Einblick in diese wichtige Phase ihrer Kinder und Lehrkräfte erfahren, welche Kompetenzen im Leben nach der Schule von Bedeutung sind.“

Melanie Michely von imc überreicht Michaela Brinkmann, Schulleiterin am WWGSK, die Kooperationsvereinbarung

Für das kommende Jahr sind bereits weitere Workshops und Vorträge an allen Partnerschulen geplant. Zudem sind neue Kooperationen an anderen imc Standorten, beispielsweise in Freiburg oder München, denkbar. Aktuell konzentriert sich das Engagement allerdings noch auf das Saarland, wo die imc ihren Hauptsitz hat.

Sabrina Galik, Wladimir Mekler (SK-Sprecher*in), Desireé Stroh (imc), Holger Gentek, Melanie Michely (imc), Michaela Brinkmann (SLin), Lennart Seimetz, Elena Koch (WWG-Sprecher*in), Michael Korb, Annette Schwinn

imc AG

imc ist mit über 20 Jahren Erfahrung, 12 internationalen Standorten und 300 Mitarbeitern führender Anbieter für digitale Aus- und Weiterbildungsprogramme. Experten auf den Gebieten Technologie, E-Learning Content und Strategie arbeiten Hand in Hand, um ganzheitliche sowie maßgeschneiderte E-Learning Lösungen zu bieten – und zwar weltweit. Entstanden als Spin-Off an der Universität des Saarlandes unterstützt imc über 1.200 Unternehmen, öffentliche Institutionen und Bildungseinrichtungen aller Branchen und Größen umfassend bei der Planung und Umsetzung von professionellen digitalen Trainingsstrategien.

PRESSEKONTAKT
Nina Wamsbach
Communications Manager
Photo of imc workers watching a screen
News

Zweite imc Schulkooperation: Das Unternehmen unterstützt Schüler*innen bei der Berufsorientierung

Am Mittwoch, den 9. Dezember 2020, unterzeichnen das Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken und die imc AG eine Kooperationsvereinbarung mit dem Ziel, Schüler*innen bei der Studien- und Berufsorientierung zu unterstützen.

Dies ist bereits die zweite Schulkooperation, die der saarländische E-Learning Anbieter eingeht. Das Unternehmen zeigt damit, dass es seine soziale Verantwortung ernst nimmt. „Wir möchten der Gesellschaft etwas zurückgeben und engagieren uns deshalb in dem Bereich, der für uns am nächsten liegt, nämlich der Bildung“, so Kerstin Steffen, Head of Corporate Communications bei imc. Bereits 2019 wurde die erste Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Bellevue im Rahmen des Herbsttreffens der Landesgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Saarland geschlossen. SCHULEWIRTSCHAFT ist ein Netzwerk, das es zum Ziel hat, die Zusammenarbeit von Schulen und Betrieben zu fördern. Steffen ist seit diesem Jahr im Landesvorsitz.

 

Inhaltlich geht es bei der Kooperation mit dem Gymnasium am Rotenbühl zunächst vor allem um digitale Veranstaltungen, in denen das HR-Team der imc bei der Berufsfindung und Bewerbung unterstützt. „Wir beantworten beispielsweise Fragen zum Thema Vorstellungsgespräch oder geben Tipps, worauf die Schüler*innen bei der digitalen Bewerbung achten sollen. Das Feedback aus den ersten Veranstaltungen, die dieses Jahr bereits stattgefunden haben, ist sehr positiv. Das freut uns natürlich sehr, da wir uns viel Mühe geben, die Events informativ und interaktiv zu gestalten“, sagt HR Managerin Melanie Michely.

Melanie Michely von imc überreicht Jutta Bost, Oberstudiendirektorin am Rotenbühl Gymnasium, die Kooperationsvereinbarung

Für 2021 sind bereits weitere (digitale) Workshops und Vorträge geplant. Zudem sind neue Kooperationen an anderen imc Standorten, beispielsweise in Freiburg oder München, denkbar. Aktuell konzentriert sich das Engagement vor allem auf das Saarland, wo die imc ihr Headquater hat.

KONTAKT
Photo of Vanessa Klein
Vanessa Klein
Senior Event and Communication Manager
News

imc AG offizieller Kooperationspartner im IT-Bündnis für „Digitale Grundschule“

In der Südschule St.Ingbert (Saarland) wurde am Mittwoch, den 16.09.2020, das IT-Bündnis für „Digitale Grundschule“ unterzeichnet. Neben der imc AG waren Oberbürgermeister Ulli Meyer, Vertreter regionaler IT-Unternehmen, Eltern sowie die Schulleitungen vertreten. Die gemeinschaftliche Vision: den Grundschulen ein digitales Gesicht zu geben. Eines der tragenden Säulen innerhalb der Initiative ist dabei die „imc Learning Suite“ – die Lernplattform für digitales Lernen.

 

 

Die Corona-Krise gilt als Geburtsstunde für viele kurzfristige, aus der Not heraus geborene E-Learning Angebote. Schulen standen allerorts vor der Herausforderung, den Unterrichtsbetrieb trotz Schulschließungen fortzuführen. Doch anstelle Versäumnisse anzumahnen, schloss sich spontan ein Verbund von ehrenamtlichen, IT-affinen Eltern, der Implement-IT, der imc AG, der „Lernwelt Saar“ und dem Lehrpersonal zusammen. Das klare Ziel war es, die St. Ingberter Grundschulen digital und zukunftsfähig auszurichten.

 

„Mit diesen Spitzenkompetenzen haben wir uns jetzt alle zusammen als Team aufgestellt. Ein Team, das auf höchstem Niveau und mit viel Herzblut die digitalen Motoren unserer Grundschulen zündet“, freut sich Dr. Katrina Simon, IT-Managerin und Schulbotschafterin bei SAP, die als eine der Hauptinitiatoren des IT-Bündnis gilt. Christian Wachter, Vorstandssprecher der imc ergänzt: „Schulen auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten ist für uns als imc eine Herzenssache. Wir hören und lesen in den vergangenen Wochen und Monaten sehr viel Kritik an den digitalen Lehr- und Lernangeboten. Es ist immer einfach, sich dieser Reihe von Kritikern anzuschließen; oder aber man macht es wie alle hier: man packt die Themen an und arbeitet an Lösungen. Deshalb freut es mich, dass wir als imc AG gemeinsam mit der Lernwelt Saar ein Baustein in diesem Bündnis sein dürfen.“

 

Neben der Südschule stehen bereits drei weitere Grundschulen in den Startlöchern zur erfolgreichen Einführung der Lernplattform. Nach gelungenem Start hofft man, das Projekt bald weiter auszurollen und auch in anderen Bundesländern und Ländern neue Mitstreiter gewinnen zu können.

 

Hintergrund

Die Lernwelt Saar wurde bereits 2008 als digitale Plattform für Lehrer, Eltern und Schüler im Saarland ins Leben gerufen. Durch eine Kooperation mit der imc AG soll das Angebot nun weiter professionalisiert und ausgerollt werden. Virtuelle Klassenzimmer und Elternabende sollen ortsunabhängig und unkompliziert durchführbar werden. Dafür stellt das Learning Management System imc Learning Suite mit seiner Schnittstelle zu Microsoft Teams ein mächtiges und funktionales Tool da.

 

Pilotprojekt an saarländischen Grundschulen gestartet

Die Nachricht von der Kooperation zwischen Lernwelt Saar und imc erweckte auch die Aufmerksamkeit des Bürgermeisters der saarländischen Kreisstadt St. Ingbert sowie der Lehrer verschiedener Grundschulen der Stadt. Dort suchte man gerade nach einem zukunftsträchtigen Ansatz, u.a. für kindgerechtes E-Learning für das neue Schuljahr. Nachdem das Konzept der Lernwelt Saar überzeugte, ging man gemeinsam mit der imc, ehrenamtlichen, IT-affinen Bürgern (sogenannten Digitalbotschaftern) und weiteren regional verwurzelten IT-Unternehmen ein neues IT-Bündnis für „Digitale Grundschulen“ ein. Bereits während der Sommerferien wurden alle beteiligten Schulen mit WLAN und mobilen Endgeräten ausgestattet.

 

Mehr Informationen zur Lernwelt Saar unter www.lernwelt.biz

EINDRÜCKE VON DEN FEIERLICHKEITEN
Audiobeitrag Saarländischer Rundfunk

St. Ingbert: IT-Bündnis für digitales Lernen unterzeichnet

Artikel Saarbrücker Zeitung

Digitaloffensive in St. Ingberter Grundschulen

ERGÄNZENDE BEITRÄGE
imc AG

imc ist mit über 20 Jahren Erfahrung, 12 internationalen Standorten und 300 Mitarbeitern führender Anbieter für digitale Aus- und Weiterbildungsprogramme. Experten auf den Gebieten Strategie, Technologie und E-Learning Content arbeiten Hand in Hand, um ganzheitliche sowie maßgeschneiderte E-Learning Lösungen zu bieten – und zwar weltweit. Entstanden als Spin-Off an der Universität des Saarlandes unterstützt imc über 1.200 Unternehmen, öffentliche Institutionen und Bildungseinrichtungen aller Branchen und Größen ganzheitlich bei der Planung und Umsetzung von professionellen digitalen Trainingsstrategien.

KONTAKT
Photo of Vanessa Klein
Vanessa Klein
Senior Event and Communication Manager
Photo of Kerstin Steffen
Kerstin Steffen
Director Brand Strategy
News

imc Mitarbeiter*innen treten für Klimaschutz und Gesundheit in die Pedale

Die imc AG bietet ihren Mitarbeiter*innen seit August die Möglichkeit, ein Dienstrad zu leasen. Zudem unterstützt das Unternehmen die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ des Klimabündnisses, die ab dem 6. September 2020 in vielen Städten und Kommunen Deutschlands stattfindet. Mit diesen Maßnahmen möchte die imc einen Beitrag zum Klimaschutz leisten sowie die Lebensqualitiät und Gesundheit ihrer Mitarbeiter*innen fördern.

Saarbrücken, 09.09.2020

Die Klimakrise erfordert ein Umdenken in der Verkehrspolitik und das Mitwirken jedes Einzelnen. Etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 ließen sich alleine in Deutschland vermeiden, wenn zirka 30 % der Kurzstrecken in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden (Quelle: Stadtradeln). Daher möchte die imc ihre Mitarbeiter*innen dabei unterstützen, vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen und damit auch gleichzeitig etwas Gutes für ihre Gesundheit zu tun.

 

Ansporn soll neben der Möglichkeit ein Jobrads zu leasen insbesondere die Teilnahme am Wettbewerb „Stadtradeln“ sein. Ziel ist, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. imc Mitarbeiter*innen an verschiedenen Standorten – von München nach Saarbrücken – treten in der Zeit vom 6. bis zum 26. September gemeinsam in die Pedale.

imc Mitarbeiter mit Fahrrädern
Mit dem Rad zur Arbeit: imc Mitarbeiter*innen vor dem Headquater in Saarbrücken

„Die Maßnahmen sind bei unseren Mitarbeiter*innen auf großen Zuspruch gestoßen. Das freut uns sehr. Gerade in der aktuellen Zeit können Maßnahmen wie diese das Gemeinschaftsgefühl stärken, die Gesundheit fördern und einem Bewegungsmangel entgegenwirken“, so Melanie Michely, Senior HR Manager und Verantwortliche für das betriebliche Gesundheitsmanagement bei imc AG.

 

Mehr Informationen zur Aktion „Stadtradeln“ untern www.stadtradeln.de

 

 

Die gesamte Pressemeldung steht hier zum Download bereit.

imc AG

imc ist mit über 20 Jahren Erfahrung, 12 internationalen Standorten und 300 Mitarbeitern führender Anbieter für digitale Aus- und Weiterbildungsprogramme. Experten auf den Gebieten Strategie, Technologie und E-Learning Content arbeiten Hand in Hand, um ganzheitliche sowie maßgeschneiderte E-Learning Lösungen zu bieten – und zwar weltweit. Entstanden als Spin-Off an der Universität des Saarlandes unterstützt imc über 1.200 Unternehmen, öffentliche Institutionen und Bildungseinrichtungen aller Branchen und Größen ganzheitlich bei der Planung und Umsetzung von professionellen digitalen Trainingsstrategien.

PRESSEKONTAKT
Photo of Kerstin Steffen
Kerstin Steffen
Director Brand Strategy
Photo of Vanessa Klein
Vanessa Klein
Senior Event and Communication Manager