Pressemitteilung
Mit Quiz-App gegen Corona

Spielerisch gegen Corona: imc Quiz-App unterstützt GIZ Aufklärungskampagne in Afrika, Asien und MENA

Um besserere Chancen durch frei zugängliches digitales Lernen im globalen Süden geht es im Projekt atingi. atingi will im Kontext der Coronakrise einen skalierbaren, digitalen Ansatz nutzen, um Covid-19 Mythen, Fehlinformationen und Informationsüberflutung entgegenzuwirken.
In einem eigens kreierten Quiz-Wettbewerb können bis zu 150.000 Personen ihr Wissen über das Virus spielerisch unter Beweis stellen. Das Lernspiel läuft über die BizQuiz-App der imc AG.

Saarbrücken, 21.04.2021

Heute startet der Wettbewerb gegen Corona, ein spielerisches Covid-19 Online Quiz, der bis zum 21. Mai laufen wird. Nachdem mit dem ersten Wettbewerb im Dezember bereits 100.000 Teilnehmer in 54 Ländern erreicht wurden, erscheint die internationale Informationskampagne dieses Jahr in neuem Gewand: die Quiz-Software wird von der imc AG mit der App BizQuiz bereitgestellt. Damit werden Teilnehmende beispielsweise die Möglichkeit haben, Roboter- oder Drachen-Avatare zu wählen, und Freunde zu einem Quizduell einzuladen.

 

Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gesponsert und von atingi, einem digitalen Lernprojekt der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), organisiert.

3 Sprachen, 300 Fragen und 150.000 Teilnehmende

Dem soll der „Contest Against Corona“ mittels eines ansprechenden, spielerischen Quizformates entgegenwirken. In den knapp 300 Quizfragen stehen die derzeit prominenten Themen wie Impfungen und die Auswirkungen der neuen Covid-19-Varianten im Zentrum, aber auch populäre Mythen und Basisthemen wie Symptome, Behandlung und Verhaltensweisen zur sozialen Eindämmung des Virus werden aufgeklärt.

 

Grund für das Quiz und den damit verbunden Wettbewerb ist das Bestreben, bei der Aufklärung über Corona zu unterstützen. Denn der Zugang zu Bildung gestaltet sich in vielen Entwicklungsländern nach wie vor schwierig. Fehlinformationen, eine Informationsüberflutung und „Pandemie-Müdigkeit“ bedrohen die Einführung entscheidender Maßnahmen zur Impfung und Eindämmung von Covid-19.

 

Das Spiel wird in Englisch, Arabisch und Französisch angeboten. Teilnehmende können tägliche, wöchentliche und Highscore-Preise wie ein Samsung 10 und einen 12-monatigen online akkreditierten Universitätsabschluss von renommierten Universitäten wie dem MIT gewinnen. Zudem können Teilnehmende ein Atingi-Lernzertifikat erwerben.

Im Multi-Player Modus gemeinsam gegen Corona

Hierfür wurde ein erfahrener Anbieter gesucht, der in der Lage ist, eine Browser-basierte Quiz-Applikation in verschiedenen Sprachen bereitzustellen, die auf sämtlichen mobilen Endgeräten funktioniert. Weitere Anforderungen bestanden darin, dass Spieler in einem Multi-Player Modus “live” gegeneinander antreten können, dynamisch Punkte erhalten und ihnen wichtige Informationen zum Wettberwersdesign und Regeln im Spiel angezeigt werden.

Erwartet werden bis zu 150.000 Teilnehmende. Durchsetzen konnte sich die imc AG aus Saarbrücken, die mit ihrem Lernspiel „BizQuiz“ bereits seit 2016 zahlreiche große Kunden mit ihrer Lösung überzeugt hat.

Greg Blackburn

Dr. Greg Blackburn, Alliance Manager bei imc

Dr. Greg Blackburn, Alliance Manager bei imc, leitet das Projekt bei imc: „Wir freuen uns sehr, Teil dieses besonderen Projektes zu sein. Die Aufklärung über Corona und der Kampf gegen Falschmeldungen sind wichtige Themen der Weiterbildung. Und Weiterbildung ist unserer Meinung nach der beste Weg, Menschen dabei zu helfen ihr volles Potenzial zu entfalten.“

Marisa Steinmetz, Projektleiterin des “Contest Against Corona” bei atingi betont: „Wir wollen mit dem Quiz Menschenleben schützen und daher war es uns wichtig, einen verlässlichen, hochqualitativen Software-Anbieter auszuwählen, der bereits in der Vergangenheit Projekte dieser Größenordnung  abgeschlossen hat und eine echte Partner-Mentalität besitzt. Wir glauben, dass uns das mit der imc gelungen ist und sind optimistisch, dass dieses Format in Zukunft auch auf andere, für unsere Zielgruppen relevante Themen, ausweitbar sein wird.“

Impressionen des BizQuiz

Über atingi

atingi ist eine komplett kostenfreie digitale Lernplattform, die im Rahmen des globalen Projekts "Africa Cloud" entwickelt wurde, das von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt wird. atingis Vision ist eine Welt, in der digitales Lernen  zugänglich, inklusiv, relevant und sicher für alle Lernenden ist.

 

Für weitere Informationen zu atingi besuchen Sie die Webseite oder kontaktieren Sie Johannes Pohlmann, Marketing & PR atingi: [email protected]

imc AG

imc ist mit über 20 Jahren Erfahrung, 12 internationalen Standorten und 300 Mitarbeitern führender Anbieter für digitale Aus- und Weiterbildungsprogramme. Experten auf den Gebieten Strategie, Technologie und E-Learning Content arbeiten Hand in Hand, um ganzheitliche sowie maßgeschneiderte E-Learning Lösungen zu bieten – und zwar weltweit. Entstanden als Spin-Off an der Universität des Saarlandes unterstützt imc über 1.200 Unternehmen, öffentliche Institutionen und Bildungseinrichtungen aller Branchen und Größen ganzheitlich bei der Planung und Umsetzung von professionellen digitalen Trainingsstrategien.

PRESSEKONTAKT
Photo of Kerstin Steffen
Kerstin Steffen
Head of Global Marketing & Communications
Photo of Nadine Kreutz
Nadine Kreutz
Communications Manager