Hero Image Ambassador Programme
#imcinsights

Mehr als nur Selfie-Alarm – das Markenbotschafterprogramm der imc AG

Markenbotschafter oder auch Corporate Influencer Programme sind derzeit hoch im Kurs. Doch egal ob organisch gewachsen oder strategisch geplant, sie sind in einer Sache vereint: dem Herz, das für die eigene Unternehmensmarke schlägt.

 

Gleiches gilt auch für das Brand Ambassador Programm der imc. Als zartes Pflänzchen im vergangenen Sommer 2019 ins Leben gerufen, hat sich nun ein festes Team aus etwa 30 Botschaftern zusammengefunden, das sich regelmäßig austauscht, gemeinsam lernt und Themen vorantreibt. Wir werfen heute einen Blick hinter die Kulissen und stellen das Programm und einige der Mitwirkenden vor.

IMC INSIGHTS

Warum wurde das imc Brand Ambassador Programm ins Leben gerufen?

Jedes Unternehmen ist bunt und baut auf den unterschiedlichen Aufgaben und Persönlichkeiten seiner Mitarbeiter*innen auf. Diese Vielfalt und diese Facetten wollen wir über unsere Botschafter sichtbar machen.Hinzu kommt, dass sich im Zuge der digitalen Transformation auch insbesondere die Kommunikation verändert hat. Sie wird immer schneller und es gibt mehr und vielfältigere Kanäle, insbesondere im Bereich Social Media. Doch bei allen Vorzügen, die die Digitalisierung und auch digitale Kommunikationskanäle mit sich bringen, ist uns der persönliche Kontakt immer noch am Wichtigsten. Schließlich kommunizierten wir von Mensch zu Mensch. Das wird v.a. dann wichtig, wenn es darum geht, Werte und Emotionen zu transportieren oder auch Vertrauen aufzubauen.

 

Das bedeutet nicht, dass die klassische Unternehmenskommunikation überflüssig ist. Wir sehen unsere Markenbotschafter hier als perfekte Ergänzung. Diese schaffen eine besonders authentische Kommunikation, insbesondere wenn sie von ihren täglichen Aufgaben berichten. Damit geben sie der Marke imc ein Gesicht.

 

Unsere klare Mission ist es, eine Brücke zwischen unseren Mitarbeiter*innen und unseren Kund*innen, Kandidat*innen und Partnern zu schlagen. Unsere Ambassdor Crew bringt den Alltag bei imc in die Öffentlichkeit. Dabei sind uns Dialog und insbesondere ein offener, ehrlicher und konstruktiver Austausch besonders wichtig

Wie wurde das Programm gestartet?

Gestartet sind wir im Sommer 2019 mit einer kleinen Idee, die aus dem Kommunikationsteam der imc initiiert wurde. Nach zahlreichen Brainstorming Sessions und einem ersten Konzept wurde dem Programm mit Starthilfe seitens Kommunikationsabteilung Leben eingehaucht.  Da das Programm in der Unternehmenskommunikation verankert ist, ist nicht nur gewährleistet, dass ein enger Austausch zu aktuellen Themen erfolgt. Das Corporate Communication Team der imc steht auch mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Fragen zur Kommunikation geht.

 

Darüber hinaus besteht jedoch auch immer die Möglichkeit, eigene Ideen und Impulse einzubringen. Das ist uns sehr wichtig, da das Programm insbesondere auch von der Diversität und unterschiedlichen Ideen und Anregungen lebt.

Wer kann imc Brand Ambassador werden?

Grundsätzlich ist jeder Mitarbeiter*in ein Botschafter der imc. Im Botschafterprogramm finden sich jedoch Leute zusammen, die in besonderer Weise für die Marke imc stehen (wollen). Die Gruppe organisiert sich eigenständig über Hierarchie-Grenzen und Unternehmensbereiche hinweg. Zwei Community Manager an der Spitze sorgen dafür, dass regelmäßige Termine zur Abstimmung aufgesetzt und Informationen transparent zur Verfügung gestellt werden. Was alle verbindet: die Leidenschaft ihre Themen und ihre Arbeit sichtbar zu machen. Diese ist gepaart mit der Neugier für digitale Medien sowie die Begeisterung auch mal über den Tellerrand hinaus zu blicken und neue Dinge zu wagen und zu lernen. Die Teilnahme am Programm ist freiwillig (und steht allen Interessent*innen offen).

Was sind Inhalte des Programms?

Wenn man von Botschafterprogrammen hört, denken viele Menschen erst mal an Selbstinszenierung und Selfie-Alarm. Natürlich gibt es auch bei uns Selfies, doch bei uns geht es neben der klaren Positionierung zu eigenen Themen auch um Kollaboration, Netzwerke und auch darum, neue Dinge zu lernen. Als Unternehmen, das wie kein anderes für Weiterbildung steht, möchten wir auch dafür Sorge tragen, dass unsere Mitarbeiter*innen den Freiraum und die Möglichkeit haben, ihren Horizont zu erweitern und neue Dinge zu lernen. Mit Menschen und Communities in Verbindung zu treten, sich auszutauschen und vom Wissen und den Erfahrungen anderer zu profitieren stellt am Ende eine Win-Win-Situation für den Botschafter, aber auch für uns als imc dar.

 

Die Community Manager informieren regelmäßig etwa alle drei Wochen zu den aktuellen Themen aus Kommunikation und Marketing. Darüber hinaus werden die Themen für Ambassador-eigenen Espresso Webinare besprochen. Aber auch Projekte wie bspw. die Frage ob es einen imc Merchandising Shop geben soll, wird hier zuerst diskutiert. Auch über Feedback zu geplanten Veranstaltungen wie zu Events rund um das Thema Diversity oder zu unserem Barcamp freuen wir uns. Unsere Ambassadoren repräsentieren hier auch die Bedürfnisse der Kolleg*innen an den unterschiedlichen Standorten. So wollen wir zumindest versuchen zu gewährleisten, allen Erwartungen und Bedürfnissen gerecht zu werden.

Espresso Webinare

 

Kurz und kompakt, spannende Referenten sowie aktuelle Themen: unsere 15-minütigen Espresso Webinare geben einen Einblick in ein bestimmtes Thema anhand einer (online) Live Session und/oder bieten die Möglichkeit, selbst Fragen zu stellen und direkte Hilfestellung zu erhalten.

 

Was ist zukünftig geplant?

Die Espresso Webinar Reihe erfreut sich großer Beliebtheit mit über 80-100 Teilnehmern pro Session. Diese soll entsprechend weitergeführt und ausgebaut werden. Zu Nicht-Corona Zeiten fand einmal im Quartal auch das After Work Format „Social Media Kitchen Talk“ statt. Sofern Treffen wieder in geeignetem Rahmen realisiert werden können, möchten wir auch dieses Event wieder anbieten. Darüber hinaus sind unsere Ambassadoren vermehrt als Speaker oder auch bei Community Treffen, Barcamps und (virtuellen) Konferenzen unterwegs. Auch das wollen wir mit unterschiedlichen Trainingssessions und Deep Dive Webinaren zu unterschiedlichen Themen (z.B. Personal Branding, Sprechen bei Online Events, usw.) unterstützen. Aktuell ist noch eine kleine Roadshow durch die imc Standorte geplant und es wäre sicherlich schön, wenn der angesprochene imc Merchandising Shop zum Leben erweckt wird. Zum Ende des Jahres hin soll es außerdem noch einen gemeinsamen Strategieworkshop geben, in dem die Projekte für 2021 geplant werden.

Eine Auswahl unserer Ambassadoren

Image of Ambassador Ricarda
Ricarda Holweg | Lead Global Customer Success Operations

"Inhalte für das Web zu erstellen ist seit langer Zeit meine Leidenschaft. Als ich die Chance hatte, das auch für die imc zu tun und Botschafter zu werden, habe ich die Chance natürlich gleich ergriffen."

Image of Ambassador Bogdan
Bogdan Minzat | Support Engineer

"Da ich fest an Synergien glaube, kann ich als imc Botschafter meinen Hunger nach lebenslangem Lernen stillen und gleichzeitig verschiedene Kulturen und Erfahrungen aufnehmen. Darüber hinaus kann man sich für das beste LMS der Welt einsetzen, zusammenwachsen und dabei viel Spaß haben."

Image of Ambassador Jessica
Jessica Massing | Sales Manager Learning Technologies

"Ich liebe es, neue Kontakte zu knüpfen, Wissen auszutauschen, Neues zu lernen und über die Themen, für die ich mich interessiere, auf dem Laufenden zu sein - deshalb bin ich Teil des imc Botschafterprogramms. Was ich am meisten liebe, ist die Freiheit zu entscheiden, wie wir als Botschafter auftreten wollen, und die große Unterstützung durch das Marketing."

Image of Ambassador Kenny
Kenneth Littlepage | Project Management Officer

"Mir gefällt es, Teil des Botschafter-Programms zu sein, weil es dazu beiträgt, ein Gemeinschaftsgefühl über die verschiedenen Abteilungen der imc hinweg aufzubauen und dieses mit Menschen außerhalb der imc zu teilen. Gleichzeitig erlaubt mir das Programm, auf eine andere Art und Weise kreativ zu sein als in meiner täglichen operativen Tätigkeit."

Arbeiten bei imc

Sie möchten mehr über die Arbeitswelt bei imc erfahren? Schauen Sie gerne in unseren Arbeitswelten vorbei.

Seit Februar 2019 gehöre ich zur imc Crew. Durch meine facettenreichen Aufgaben bin ich immer in Bewegung. Neben meinen Tätigkeiten rund um Corporate Brand, Marketing- und Kommunikationsstrategien sowie Employer Branding bin ich gerne auch noch operativ unterwegs. Meine Leidenschaft sind Netzwerke und Communities.

 

In der Redaktion vertrete ich daher auch insbesondere unser Markenbotschafterprogramm. Darüber hinaus engagiere ich mich im Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT. Privat sind Reisen, Disney und Interior Design meine große Leidenschaft.

 

Meine Themen: imc Ambassador Program, Brand and Marketing Services, Future of Work, Employer Branding 

 

Photo of Kerstin Steffen
Kerstin Steffen
Head of Global Marketing & Communications