Unser Team in Deutschland freut sich auf Ihren Anruf: + 49 681 94 76 0

  • Global
  • Germany
  • Austria
  • Switzerland
  • Australia
  • Singapore
  • United Kingdom
News 

Quick Reads - Ihre Lesetipps im September

Ein Sprung in virtuelle Welten

5. September 2017

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) Technologien entwickeln sich in einem unglaublichen Tempo. Im September möchten wir zwei Artikel teilen, die einen Blick in unsere virtuelle Zukunft wagen.


Campus Technology 2017: Virtual Reality Is More Than a New Medium

  • Veröffentlicht von EdTech Magazine
  • Benötigte Lesedauer: circa 8 Minuten
  • In englischer Sprache
  • „Es wird gerade ziemlich spannend" - dies ist eine der zentralen Aussagen in dem Artikel. Amy Burroughs skizziert tolle VR-Technologie Verbesserungen, wie beispielsweise die Entwicklung einer Brille, die sowohl VR als auch AR unterstützt. Für die Autorin stellt die zukünftige Herausforderung aber nicht die Hardware dar: Die Hauptfrage lautet vielmehr „Woher kommen die Inhalte?“ Hier befinden wir uns noch in einem frühen Stadium. Einige große Zeitungen haben bereits mit VR-Storytelling begonnen. Aber wir sind weit davon entfernt, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die uns solch eine Hardware bietet.


Can We Have Our Virtual Reality Cake And Eat It Too?

  • Veröffentlicht von Forbes
  • Benötigte Lesedauer: circa 5 Minuten
  • In englischer Sprache
  • Der Artikel beginnt mit der Ankündigung des neuen Steven Spielberg-Films, der eine Welt zeigt, in der sich alles in virtuellen Umgebungen abspielt, wie auch unsere sozialen Interaktionen. Für den Autor wird die virtuelle Realität viele Aspekte unseres Lebens revolutionieren, nicht nur in Filmen. In Bezug auf die sozialen Interaktionen etwa beschäftigt Facebook aktuell alleine über 400 Personen, die an VR-Szenarien arbeiten. Der Artikel lenkt auch die Aufmerksamkeit auf die Daten, die verfügbar sein werden, wenn wir in der Lage sind, jeden Aspekt der Nutzererfahrung zu verfolgen. Diese Daten können dazu dienen, unsere Erfahrungen zu verbessern, gehen aber auch mit neuen Datenschutzfragen einher.

Haben Sie Fragen?