Unser Team in Deutschland freut sich auf Ihren Anruf: + 49 681 94 76 0

  • Global
  • Germany
  • Austria
  • Switzerland
  • Australia
  • Singapore
  • United Kingdom

Digital, vernetzt und global: der neue Markenauftritt der imc AG

Zu Beginn des Jahres und pünktlich eine Woche vor Start der neuen Messesaison präsentiert die imc ihren neuen Markenauftritt samt Logo. Die Zukunft der imc wird digital, vernetzt und global. Die neue Marke markiert damit den Aufbruch in eine neue Ära und ins digitale Zeitalter.

23. Januar 2020

Der internationale Roll-Out beginnt in Deutschland im Zuge der LEARNTEC, der führenden Fachmesse für digitales Lernen in Europa. Die weltweite Umstellung erfolgt in mehreren Wellen. Dabei soll der Roll-Out bis Juni 2020 abgeschlossen sein. Der Relaunch betrifft 12 Standorte in Europa, USA, Asien und Australien.

„Das neue Erscheinungsbild der imc begleitet die strategische Neuausrichtung des Unternehmens. Mit dem neuen Markenauftritt bringen wir die digitale Transformation und die angestrebte Globalisierung unseres Unternehmens zum Ausdruck. Der Jahresbeginn ist für uns der richtige Zeitpunkt, die neue Haltung der imc und der Marke nach außen sichtbar zu machen“, erläutert imc Markenvorstand Sven R. Becker diesen Schritt. „Unser Ziel war es, ein weltweit einheitliches 360°-Markenerlebnis zu schaffen, das moderner und authentischer wird“, ergänzt Kerstin Steffen, Head of Global Marketing and Communications.

Strategie

Wo man in der DACH Region bereits die Rolle des Marktführers eingenommen hat, soll nun auch die Erschließung und Positionierung weiterer Märkte in Angriff genommen werden.

„Wir möchten die Zukunft der imc auf der Grundlage einer klaren, langfristigen Unternehmensstrategie gestalten, die auf unserem Unternehmenszweck, unserer Vision, Mission und unseren Werten basiert“, so Becker. „Diese Leitlinien wurden eigens im Zuge des neuen Markenaufritt auf den Prüfstand gestellt und überarbeitet. Uns war es wichtig, diese Grundlagen in eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Variante zu bringen.“

Logo

Die imc ist Teil des Unternehmensverbunds Scheer Group mit über 1.000 Mitarbeitern in über 15 Ländern und einem Gruppenumsatz von über 100 Millionen Euro. Das Expertennetzwerk für digitale Geschäftsmodelle und Transformationsprojekte hat den Auftrag, die Zusammenarbeit der beteiligten Unternehmen zu fördern und zu stärken. Das Ziel: Als Komplettanbieter Mehrwerte für Kunden erhöhen und zugleich den Netzwerkpartnern den Zugang zu neuen Märkten zu erleichtern. Diese Zugehörigkeit soll sich fortan auch im neuen Unternehmenslogo wiederspiegeln.

Rewrite the way we learn

„Die imc will Menschen und Organisationen auf der ganzen Welt befähigen, ihr volles Potenzial in einer sich ständig weiterentwickelnden Welt zu erreichen. Dabei wollen wir Lernen besser machen, indem wir die Art und Weise, wie wir lernen, neu definieren“, beschreibt Becker die neue Unternehmensvision. Der Slogan „Rewrite the way we learn“ soll dieses Bestreben unterstreichen.

Experten aus allen Unternehmensbereichen arbeiten zukünftig Hand in Hand, um Kunden ganzheitliche und maßgeschneiderte Strategien, Lösungen, Produkte und Inhalte anzubieten.

Corporate Design 

Tragendes Element und Markenzeichen im neuen Design ist der „digital Underscore“. Er visualisiert nicht nur den digitalen Ansatz, sondern steht insbesondere auch für die individuellen und maßgeschneiderten Trainingskonzepte, -lösungen und -trainingsinhalte der imc.

Das Element ist flexibel einsetzbar und hat über alle Medien und Kommunikationsmaßnahmen hinweg einen sehr guten Wiedererkennungswert. Die neue Markensprache ist darüber hinaus moderner, mutiger und frischer geworden – ohne ihren hohen Anspruch an Qualität zu verlieren.

„In der Ausgestaltung der Marke haben wir insbesondere auf eine hohe Flexibilität und Anwendbarkeit in digitale Medien geachtet“, so Steffen. „Der Underscore in Verbindung mit dem neuen imc Orange gibt unserer Marke zukünftig das neue charakteristisches Aussehen.“


Haben Sie Fragen?