Unser Team in Zürich freut sich auf Ihren Anruf: + 41 43 299 99 00

  • Global
  • Germany
  • Austria
  • Switzerland
  • Australia
  • Singapore
  • United Kingdom
Presse News 

eLearning Award 2018 für T-Systems und IMC

Dank „Sell Zero Outage” sind T-Systems Vertriebsmitarbeiter für die unterschiedlichsten Verkaufssituationen gewappnet. Das mit IMC entwickelte digitale Training wird mit dem eLearning Award 2018 in der Kategorie „Serious Game“ ausgezeichnet.

12. Februar 2018

T-Systems International GmbH ist ein global operierender Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT). In seiner Branche verfolgt das Unternehmen mit „Zero Outage“ ein bis dato einzigartiges Programm zur Qualitätssicherung. Regelmäßig geschulte und zertifizierte Mitarbeiter, eine strukturierte Projektplanung und eine ständige Überprüfung der Systeme und Leistungen minimieren Risiken, machen den IT-Betrieb sicher und stabil und sorgen somit für Vertrauen beim Kunden. 

Um Vertriebsmitarbeiter für das Programm zu sensibilisieren und ihnen die besten Verkaufsargumente mit auf den Weg zu geben, wurde gemeinsam mit dem Experten für digitale Weiterbildung IMC AG ein Online-Training in Form eines Game-based Learnings entwickelt – „Sell Zero Outage“.


Jury des eLearning Journals ist überzeugt

„Durch interessante Charaktere, spannende Szenarien und ein ansprechendes Design ist es den Projektpartnern gelungen, ein lebendiges und fesselndes Spiel zu entwickeln, welches den Spieler emotional bindet und gleichzeitig Lernerfolge verspricht“, schreibt das eLearning Journal. Dafür wird den Projektpartnern T-Systems und IMC von der Jury des eLearning Journals der eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Serious Game“ verliehen. Seit 2008 zeichnet der eLearning AWARD in 35 Kategorien State-of-the Art-Projekte aus.

 

In insgesamt 4 Szenarien trainieren Vertriebsmitarbeiter ihr Verkaufstalent.


400 aktive Spieler konkurrieren mit Kollegen um Top-Plätze

„Sell Zero Outage“ ist ein Game, in dem die Vertriebsmitarbeiter ihr ICT-Verkaufstalent in unterschiedlichen Szenarien beweisen müssen, um Punkte zu sammeln und in der Bestenliste nach oben zu klettern. Insgesamt gibt es vier Szenarien, die Verkaufssituationen in der realen Welt entsprechen: Neukundengewinnung auf einer Messe, Geschäftsausweitung bei Bestandskunden, Krisenintervention bei einem verärgerten Kunden sowie Überzeugungsarbeit nach einem Chief Information Officer (CIO)-Wechsel.

Interaktive Elemente führen durch die Geschichten.


Punkten, Buzzern und Ressourcen-Sammeln stehen auf dem Programm

Gamification-Elemente wie Punkte und Badges sorgen für eine hohe Langzeitmotivation. Dank einer Buzzer-Funktion lernen Spieler, „Zero Outage“ Qualitätsargumente zum passenden Zeitpunkt ins Gespräch einzubringen. Auch das Item-Konzept ist eine innovative Entwicklung: Während des Spielverlaufs können Ressourcen wie Flyer und PowerPoint-Präsentationen zum Thema „Zero Outage“ in der virtuellen Welt gesammelt werden, die auch nach Spielende noch nützlich sind und auf die im realen Arbeitsalltag bei Bedarf zurückgegriffen werden kann. IMC entwickelte einen ganz besonderen Illustrationsstil und lebensnahe Avatare, um ein emotional fesselndes und zugleich möglichst realistisches Trainingserlebnis sicherzustellen.

In Dialogen mit lebensnahen Avataren werden Argumente geübt.


Sie möchten mehr über das digitale Training erfahren? Am 16. Februar ist Patricia Omitogun-Meyer, Head of Sales Qualification bei T-Systems, in der IMC Podcast-Reihe „Expertenwissen – Digitale Aus- und Weiterbildung“ zu Gast, um über das Spiel, die Digitalisierungsstrategie und die Weiterbildungsaktivitäten bei T-Systems zu sprechen.


Haben Sie Fragen?