Unser Team in Graz freut sich auf Ihren Anruf: + 43 316 253 665 0

  • Global
  • Germany
  • Austria
  • Switzerland
  • Australia
  • Singapore
  • United Kingdom

Erste IMC Schulkooperation im Saarland zur Förderung digitaler Bildung

5. November 2019

Der E-Learning Anbieter IMC AG und die Gemeinschaftsschule Bellevue unterzeichnen eine erste Kooperationsvereinbarung. Ziel der Kooperation ist die nachhaltige Nachwuchssicherung im Saarland und die Förderung digitaler Bildung.

Das saarländische Unternehmen IMC und die Gemeinschaftsschule Bellevue aus Saarbrücken unterzeichneten am Montag, den 4. November 2019, im Rahmen des Herbsttreffens der Landesgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Saarland eine erste Kooperationsvereinbarung. Die IMC möchte mit der Kooperation ihr Engagement am Standort Saarbrücken stärken, eine nachhaltige Nachwuchssicherung betreiben sowie digitale Bildung fördern. Im kommenden Jahr soll insbesondere die Denkfabrik, eine Initiative, die die Themen Begabtenförderung, Digitalisierung und Berufsorientierung vereint, unterstützt werden.

Als erste Maßnahme im Rahmen der Kooperation ist ein Workshop im Frühjahr bei der IMC mit der Klassenstufe 7 geplant. Der Workshop wird erste Einblicke in die Berufsbilder bei dem E-Learning Anbieter geben. Aber auch praxisnahes Arbeiten in kleinen Gruppen an Fallstudien zu den Themen Digitalisierung und Bildung ist geplant. "Wir haben uns vor drei Jahren mit der Denkfabrik auf den Weg gemacht, dynamisch, vernetzt und mit neuen Ansätzen auf die Herausforderungen der Digitalisierung zu reagieren und freuen uns mit der IMC einen erfahrenen Partner im Bereich E-Learning für innovative Projekte gewinnen zu können", so Torsten Becker, Projektleiter der Denkfabrik, über die Kooperation. Elke Zastrau, Personalleiterin der IMC ergänzt: "Die Projektbeteiligten seitens der IMC sind sehr gespannt und freuen sich auf den Austausch mit den Schüler/innen. Wir gehen davon aus, dass das Lernen ein gegenseitiges sein wird: Die Schüler/innen erhalten praxisnahe Einblicke in die digitalen Arbeitswelten der IMC, während wir als Organisation von der Neugier und den frischen Ideen der Schüler profitieren, welche im Idealfall auch Anstoß sein können für umsetzbare Innovationen." Die Kooperation soll schrittweise ausgebaut werden. So gibt es bereits erste Ideen zur Zusammenarbeit mit der Oberstufe, welche insbesondere zur nachhaltigen Nachwuchssicherung bei IMC beitragen soll.

Die IMC mit knapp 150 Mitarbeitern allein am Standort Saarbrücken bietet vielfältige Karrieremöglichkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern - vom Vertrieb über die Softwareentwicklung hin zum Interaction Design.

 

 

 


Haben Sie Fragen?