Unser Team in Deutschland freut sich auf Ihren Anruf: + 49 681 94 76 0

  • Global
  • Germany
  • Austria
  • Switzerland
  • Australia
  • Singapore
  • United Kingdom

IMC im vierten Jahr in Folge mit dem Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet

IMC AG und concepTV erhalten für Multimedia-DVD im Bereich Arbeitssicherheit „Profis an der Rampe“ eine der bedeutendsten deutschen und europäischen Auszeichnungen für beispielhafte ITK-basierte Bildungsmedien

20. Juni 2014

Am Donnerstag, den 19. Juni 2014, hat die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) bereits zum 19. Mal die berühmten Comenius-EduMedia-Auszeichnungen verliehen. Mit diesen Auszeichnungen, die europaweit als renommiertester Preis für Bildungsmedien gelten, werden pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende informations- und kommunikationstechnologie-basierte Bildungsmedien geehrt. Das Konsortium, bestehend aus concepTV und der IMC AG, gehört mit der für die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft (BG Verkehr) produzierten Lern-DVD „Profis an der Rampe“ zu den Preisträgern.

Um das Personal ihrer mehr als 100.000 Mitgliedsunternehmen nachhaltig im Bereich Arbeitssicherheit zu schulen und für Gefahren im Alltag zu sensibilisieren, beauftragte die BG Verkehr die Firmen IMC und concepTV mit der Produktion mehrerer Unterweisungsfilme. So entstanden nicht nur Medien in den Bereichen Luftfahrt und Kurier-, Express- und Postdienste, sondern auch die Produktion zum sicheren Be- und Entladen von Lkw. Für diese Lern-DVD mit dem Unterweisungsfilm „Profis an der Rampe“ wurden die Projektpartner nun mit dem Comenius EduMedia Siegel in der Kategorie „Schulbildung und Erwachsenenbildung“ ausgezeichnet.

„Eine wesentliche Zielsetzung des Films war, realitätsnahe Betriebsabläufe im Speditionsumfeld darzustellen“, sagt Martin Küppers, Leiter der Hauptabteilung Arbeitssicherheit bei BG Verkehr. Für eine realistische Darstellung der Alltagssituationen führte das Filmteam die Dreharbeiten in echten Speditionen mit echten Angestellten, die sich als Schauspieler zur Verfügung stellten, durch. „Nach dem Grundsatz Menschen lernen von Menschen möchten wir den Betrachter gedanklich in die Praxissituation hineinversetzen und dabei die Kerninhalte und Abläufe zum sicheren Be- und Entladen, zu typischen Störungen und Fehlverhalten, sowie zum Erkennen von Gefährdungen vermitteln. Die hohe Nachfrage des Films zeigt uns, dass dieser didaktische Ansatz in unseren Mitgliedsbetrieben gut ankommt."

Die Multimedia-DVD – die sowohl im DVD-Player, als auch am PC verwendet werden kann –  beinhaltet sowohl mehrere drei- bis fünfminütige Videosequenzen mit einer Gesamtlänge von ca. 25 Minuten, als auch weiterführende Materialien für das Selbststudium. So sind neben einem „Prüfe Dein Wissen“-Teil, in dem der Lerner interaktive Aufgaben löst, wichtige Regelwerke, Muster und Vorlagen enthalten. Ferner beinhaltet die DVD Standbilder und ergänzende Filmsequenzen zu technischen Details und Arbeitsabläufen.

Damit eignet sich die DVD nicht nur für das Selbststudium durch Beschäftige im Transportunternehmen, sondern auch für die Unterweisung durch Vorgesetzte sowie im Rahmen innerbetrieblicher Schulungen.

Die IMC konnte sich in der Vergangenheit einen festen Platz unter den Preisträgern sichern. So durfte sich das Unternehmen, das in den Bereichen Learning und Talent Management Systeme sowie E-Learning Content europaweit marktführend ist, bereits über vier Siegel und eine Medaille freuen.

Sie möchten mehr über die IMC und die Produkte und Lösungen erfahren? Besuchen Sie uns unter www.im-c.com.


Haben Sie Fragen?