major release illustration
Das Update für die
imc Learning Suite ist da

Innovation Pack 14.7 überzeugt mit 180° Feedback und neuen Up-Skilling Optionen

Das neue Update für die imc Learning Suite hat einige Features für bessere User Experience und effizienteres Learning Management im Gepäck. Dank der neuen Innovationen erhalten Lernende einen besseren Überblick über erworbene Erfolge, Leistungen und geplante Kurse. Das brandneue 180°-Kurs-Feedback hilft, die Lernstrategie noch besser and den Bedarfen der Lernenden auszurichten.

DIESE NEUEN FEATURES WERDEN SIE LIEBEN
Icon representing Feedback

Effectiveness Check: 180°-Kurs-Feedback für echte Wirksamkeitskontrollen

Wir geben Lernen einen sichtbaren Wert – mit umfangreichen Wirksamkeitskontrollen, die wertvolle Impulse zur Verbesserung ihrer Lernaktivitäten geben.

 

Ihr Nutzen: Die Wirksamkeitskontrolle oder 180°-Kurs-Feedback ermöglicht sowohl Lernenden als auch Vorgesetzten, Feedback zu einem Kurs zu geben. Während die Lernenden die Effektivität für sich selbst bewerten, bewerten Vorgesetzte die Wirksamkeit des Kurses für die einzelnen Mitarbeiter*innen. So wird den Verantwortlichen im Unternehmen eine aussagekräftige Basis zur Bewertung der Effektivität eines Kurses geboten.

Kumulative Skills: Mehr Erfolgserlebnisse beim Up-Skilling

Für den Lerner werden Skill-Skalen meist in Leveln dargestellt. Wird ein Etappenziel abgehakt, ist eine neue Kompetenz erworben. Im wahren Leben ist es anders: Während wir lernen, werden wir kontinuierlich besser. Deswegen haben wir kumulative Skills eingeführt. Für mehr Erfolgserlebnisse während der Lernreise.

 

Ihr Nutzen: Mit kumulativen Skills können die Lernenden durch Aktivitäten wie Kurserfolge oder Lernpfade kontinuierliche Fortschritte machen, indem sie Punkte sammeln. So sehen sie nach jeder Lernaktivität unmittelbare Erfolge, anstatt auf den Abschluss eines Moduls warten zu müssen.

Icon representing Retailer Qualification

Was das Lernerherz begehrt: Die Wunschliste für Kurse

Viele unserer Kunden bieten ihren Lernenden eine sehr große Zahl von Kursen an. Da kann die Entscheidung für Lernende schwerfallen. Deshalb haben wir eine Wunschlistenfunktion als Hilfe hinzugefügt. Dadurch können Lernende sich Inhalte wie bei Netflix einfach für später merken.

 

Ihr Nutzen: Durch das Hinzufügen von Kursen zur Wunschliste können Lernende schnell und einfach Kurse speichern, an denen sie interessiert sind, für die sie sich aber im Moment nicht einschreiben wollen oder können. Die Lernenden können dann jederzeit in ihrem persönlichen Lernbereich auf ihre Wunschliste zugreifen und ihre Wünsche organisieren.

Coming soon

Unser nächstes Update wartet bereits mit vielen neuen Funktionen und Innovationen – darunter ein umfangreiches Task-Management zur Abbildung von To-do Listen, Tests im Rahmen von Virtual Classrooms und auch Integrationserweiterungen wie z.B. LTI 1.3.
Seien Sie gespannt!