Unser Team in Deutschland freut sich auf Ihren Anruf: + 49 681 94 76 0

  • Global
  • Germany
  • Austria
  • Switzerland
  • Australia
  • Singapore
  • United Kingdom

IMC Content Studio im Einsatz bei der REWE International AG

Die REWE International AG ist mit insgesamt rund 2.500 Filialen ihrer Handelsfirmen BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA und ADEG in Österreich Marktführer im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel und mit rund 41.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber Österreichs und einer der bedeutendsten Anbieter für Lehrstellen.
Im In- und Ausland beschäftigt die REWE International AG insgesamt rund 78.000 Personen und führt etwa 3.700 Filialen.

Die REWE Group beschloss im Jahr 2008 ein neues Unternehmensleitbild. Die vier zentralen Bausteine des neuen Leitbildes – Mission, Grundwerte, Vision und Leitsätze – bekräftigen die gruppenweite gemeinsame Identität des Unternehmens und stärken auf diese Weise den dauerhaften Zusammenhalt aller Unternehmensteile, Mitarbeiter und Kaufleute unter dem Dach der REWE Group – vom Vorstand bis auf die Ebene der Märkte, Lager und Reisebüros.

Dieses Unternehmensleitbild versucht die REWE Group auch in Ihren E-Learning Kursen zu vermitteln. Die Autorensoftware Content Studio bietet alle erforderlichen Voraussetzungen, um eine adäquate MitarbeiterInnenschulung auch länderübergreifend anzubieten. Erfahren Sie in unserem Kurz-Interview und unserer Informationsbox wie Content Studio bei REWE International im Einsatz ist:

PROJEKTDETAILS
KundennameREWE International AG
BrancheLebensmittel- und Drogeriefachhandel
Art der Content Studio KurseMitarbeiterschulung
SpracheDeutsch, Bulgarisch, Kroatisch, Litauisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Tschechisch, Ungarisch, Ukrainisch
LernerMitarbeiterInnen in der Zentrale und in den Filialen
Größe ZielgruppeÜber 40.000 Lerner

 

REWE International im Kurz-Interview

Warum entschied man sich für E-Learning?

Einen wesentlichen Faktor stellt für uns das Reporting dar. Wir können genau feststellen, welche Person im Unternehmen welche Informationen erhalten hat.

Ein weiterer Faktor war sicherlich die internationale Erreichung unserer Zielmärkte und die Zeitersparnis dabei. Dass wir mit E-Learning nebenbei auch noch Kosten sparen konnten, ist natürlich ein schöner Begleiteffekt.

 

Welcher Inhalt wird mit Ihren Content Studio Kursen vermittelt? 

Wir verwenden unsere E-Learning Kurse für folgende Bereiche:

  • Produktschulung (auch Warenpräsentationen),
  • Hygieneschulung (z.B. der Umgang mit Obst),
  • Rechtsinformationen (wie Arbeitsrecht oder die Fluchtwege in einer Filiale) und
  • für Soft Skills (z.B. wie Mitarbeitergespräche zu führen sind)

Wie wird der Inhalt den Lernern zur Verfügung gestellt?

In unseren Filialen stehen überall Markt/Filial-PCs zur Verfügung. In Zukunft soll der Bereich Mobile jedoch stark integriert werden.

 

Wann wird in den Filialen gelernt?

Unsere MitarbeiterInnen können während der Arbeitszeit ihre E-Learning Kurse absolvieren. Die Kurse sind so konzipiert, dass sie zeitlich in den Arbeitsprozess integriert werden können.

 

Wie verwenden Sie Content Studio?

Wir erstellen unsere Inhalte selbst. Entweder werden diese direkt von den einzelnen HR-Abteilungen der jeweiligen Handelsfirmen bzw. Länder oder von der IT-Abteilung in der Zentrale entwickelt.

 

Was bewegte Sie zu einem Kauf von Content Studio?

Wir haben bereits mit dem Vorgängerprodukt (PowerTrainer) auf Flash-Basis gearbeitet. Jetzt wollten wir auf die moderne HTML5 Technologie umsteigen, um zukünftig auch auf mobilen Endgeräten unsere Kurse anbieten zu können. Hierfür ist Content Studio ideal.

In Content Studio sehen bereits gute Kurse mit nur wenigen Mausklicks noch besser und ansprechender aus!

Alexander Wimmer, REWE International AG